NüTZLICHE INFORMATIONEN

Visabestimmungen

Ob Sie für Ihre Einreise ein Visa benötigen, hängt von Ihrer Nationalität ab. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Einreise nach Zürich

Mit dem Zug: Zürich Hauptbahnhof (auch HB genannt) ist der grösste Bahnhof der Schweiz und einer der meistfrequentierter Bahnhof der Welt. Er befindet sich in der Stadtmitte. Der Zürich Hauptbahnhof ist von allen grösseren Schweizer Städten und dem nahen Ausland direkt zu erreichen.

Mit dem Flugzeug: Zürich verfügt über einen internationalen Flughafen, der jährlich 25 Millionen Passagiere abfertigt. Der Flughafen ist sowohl mit der Tram, als auch mit mehreren S-Bahn-Linien gut erreichbar.

BMit dem Bus: MeinFernbus FlixBusMeinFernbus FlixBus Tv-Spot bietet günstige Verbindungen von verschiedenen Deutschen Städten sowie von Mailand nach Zürich. Der Busbahnhof befindet sich gegenüber des Zürich Hauptbahnhofs im Stadtzentrum.

Vom Flughafen in die Stadt

Der Flughafen befindet sich 13 Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Vom Flughafen Flughafen führen die S-Bahn-Linien 2 und 16 (zehn Minuten Fahrt) sowie die Tramlinie 10 (zwanzig Minuten Fahrt) direkt ins Stadtzentrum.

Öffentlicher Verkehr in der Schweiz

Die Schweiz verfügt ein sehr dichtes Verkehrsnetz. Falls Sie einen längeren Aufenthalt planen und viel in der Schweiz reisen, lohnt sich der Kauf eines Swisspass oder eines Halbtax-Abonnements.

Öffentlicher Verkehr in Zürich

Der Kanton Zürich ist mehreren Verkehrszonen aufgeteilt. Bitte beachten Sie, dass Ihr Ticket in der entsprechenden Zone gültig ist. Falls Sie Ihr Fahrrad mitführen, ist ein entsprechender Zusatz zu bezahlen. Ebenso ist für die Benutzung der Nachtbusse ein Nachtzuschlag zu entrichten.

Sprache

Die vier Landessprachen sind Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch. Im Kanton Zürich wird im Schriftverkehr die deutsche Sprache verwendet. Die Leute sprechen aber einen Zürcher Dialekt (Züüritüütsch), welcher für viele Deutsche nicht sehr verständlich ist. Hochdeutsch wird sehr gut verstanden und gut gesprochen.
Wie sagt man in Zürich:
Guten Tag = Grüezi
Auf Wiedersehen = Adie
Hallo = Hoi
Tschüss = Ciao
Dankeschön = Merci
Ausgehen = In den Ausgang gehen

Geld

Die offizielle Währung ist der Schweizer Franken (CHF). 1 CHF entspricht ungefähr 0.95 EUR und 1.05 US-Dollar. Eurobanknoten werden akzeptiert (bitte den Tageskurs beachten), wobei das Rückgeld in Schweizer Franken erfolgt. Alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert. An den Bankomaten können sowohl Schweizer Franken, als auch Euros bezogen werden.

Notfallnummern

Polizei: 117
Feuerwehr: 118
Ambulanz: 144
Die in Europa verbreiten 112-Notfallnummer kann auch in der Schweiz angerufen werden.

Phone and Internet

The prefix for Switzerland is +41. Switzerland has three main network operators: Swisscom, Orange and

Ausgehen

In Zürich geht man nicht aus, sondern man „geht in den Ausgang“. Die zwei bekanntesten Ausgangsorte sind die Zürcher Altstadt (Kreis 1), sowie das ehemalige Rotlichtmilieu (Kreis 4) und ehemalige Industriequartier (Kreis 5). Wer einen unvergesslichen Party-Abend verbringen möchte, kann an den regelmässig stattfindenen Pub-Crawlings
mitmachen.

FOR EXPATS AND STUDENTS

When you arrive

It is mandatory to register within 14 days in the district office.

Zürisack

Zurich has an advanced recycling system. Wastes have to be sorted and disposed of at various places. A complete guide is available.

A calendar is given, in particular for collection of paper and cardboard paper. Glass containers are located in some streets and plastic bottles should be returned to the shops. Organic wastes can be placed in compost bins. All that cannot be recycled has to be thrown away in white Zurisack plastic bags, which can be obtained at the supermarket when asked for at the cashier. These cost 20.20 CHF for ten 35 liter bags. This is not only an incentive to recycle: it is illegal to throw away wastes that can be recycled in these bags!

Insurance

Health insurance is mandatory if you are residing in Switzerland. Basic health insurances all offer the same package, and complementary insurances can be bought at a premium. Prices can be compared with www.comparis.ch

Communities

Check out the student and expat life! In Zurich, Glocals, Meetup, Internations, ESN and IAESTE are popular organisations where you can meet and take part in various activities.